Ihr Bestatter in Preetz, Plön und Raisdorf

Rundum in besten Händen

Petersdotter Bestattungen begleitet Sie bei allen Aufgaben, von der Überführung über die Wahl der Bestattungsart, die Abwicklung von Formalitäten, dem Trauerdruck bis zur Organisation der Trauerfeier und Beisetzung. In dieser für Sie schwierigen Situation möchten wir Sie bestmöglich entlasten. In einem vertrauensvollen Beratungsgespräch loten wir gemeinsam mit Ihnen aus, welche Art der Abschiednahme in Frage kommt und mit welchen Ritualen der Verstorbene geehrt werden kann. Dabei sind auch außergewöhnliche Wünsche fast immer zu verwirklichen. Im Anschluss leiten wir verlässlich alles wie vereinbart in die Wege. Zu unserem Service gehört zudem eine kostenlose Gedenkseite.

Unsere Auswahl an Särgen & Urnen

Passend für jeden Anspruch

Bei einer Bestattung müssen viele Dinge ausgesucht und aufeinander abgestimmt werden. Die Vielfalt an Urnen und Särgen erschwert den meisten Trauernden die Entscheidung, das Passende auszuwählen. Gemeinsam mit Ihnen suchen wir genau das Sarg- oder Urnenmodell heraus, das Ihren Vorstellungen entspricht. Auch hier können individuelle Wünsche wie z. B. Bemalungen gerne erfüllt werden. Schon bald werden wir Ihnen an dieser Stelle außerdem eine Produktübersicht unserer Särge, Urnen und Floristik zeigen, damit Sie sich unser Angebot auch in aller Ruhe zu Hause ansehen und sich über verschiedene Stilrichtungen, Details und natürlich auch über Preise informieren können.

Ab- & Ummeldungen sowie den digitalen Nachlass regeln

Einfach über das Petersdotter Formalitätenportal

Wir entlasten Sie bei der Erledigung von Formalitäten wie etwa den Abmeldungen bei Versicherungen, Rentenkassen usw. Auf Wunsch regeln wir den digitalen Nachlass über das „Online-Schutzpaket“ unseres Partners Columba: Dazu zählt die Deaktivierung von Social-Media-Profilen, die zuverlässige Kündigung von Konten bei Internet-Versandhäusern oder Online-Diensten und ggf. Auffinden und Sichern von Online-Guthaben. Im Formalitätenportal sind Sie jederzeit auf dem aktuellen Stand und können auch selbst Recherchen und Ab- und Ummeldungen in die Wege leiten.

Bestattungs­leistungen

Ihre Fragen, unsere Antworten

Welche Aufgaben übernimmt Petersdotter Bestattungen für mich?

  • Ausführ­liche Beratung inklusive Kosten­voran­schlag
  • Organi­sation und Durch­führung von Trauer­feiern und Beiset­zungen in ganz Deut­schland
  • In- und Auslands­über­füh­rungen
  • Hygie­nische und kosme­tische Versor­gung der Verstor­benen
  • Breites Angebot an Särgen, Urnen, Bestat­tungs­wäsche und Zubehör
  • Termin­absprachen mit Kirchen, Fried­höfen und Dienst­leistern
  • Gestal­tung der Trauer­feier inklu­sive Blumen, Deko­ration und Musik
  • Vermit­tlung von kirch­lichen und welt­lichen Trauer­rednern sowie von Floristen und Musikern
  • Vermit­tlung des Trauer­kaffees
  • Vermit­tlung von Stein­metzen und Grab­pflege­diensten
  • Gestal­tung und Druck von indivi­duellen Trauer­karten, Trauer­an­zei­gen und Dank­sagungen
  • Beurkun­dung des Sterbe­falls und sämt­liche Behörden­gänge
  • An- und Abmel­dungen bei Versicher­ungen, Renten­trägern, Ämtern und Dienst­leistern
  • Hilfe bei der Beschaf­fung sämt­licher Doku­mente
  • Antrag auf Renten­vorschuss­zahlung und Hinter­bliebenen­rente
  • Anträge für Versicher­ungs­leis­tungen
  • Umfassende Beratung zur Bestat­tungs­vorsorge
  • Abschluss von Treu­hand­verträgen zur Vor­sorge­finanzierung

Wie erkenne ich einen guten Bestatter?

Bestat­tung ist Ver­trauens­sache – einen guten Bestat­ter erkennen Sie an der Qualifi­kation, aber auch und vor allem daran, dass er Ihnen gegen­über in allen Belangen trans­parent arbeitet. Ein seriöser Bestat­ter erstellt Ihnen einen aus­sage­kräftigen Kosten­vor­anschlag und gibt Ihnen die Möglich­keit, ihn zunächst noch mit einem anderen Bestat­ter zu ver­gleichen. Fragen Sie auch, ob Sie einen Blick in die Versor­gungs­räumlich­keiten werfen dürfen und wie weit Sie sich persön­lich in die Bestat­tung einbringen können. Zu guter Letzt, erkundigen Sie sich im Bekann­ten­kreis, welche Erfah­rungen gemacht wurden – und nicht zu verges­sen: Hören Sie auf Ihr Bauch­gefühl.

Was gehört zum Trauerdruck und kann ich die Traueranzeige auch selbst gestalten?

Zum Trauer­druck gehören An­zei­gen, die in der Tages­presse ge­schaltet werden, Trau­er­briefe, Ein­la­dungen zum Trau­er­kaffee und Dank­sagun­gen, die Sie per­sön­lich ver­schicken, und Sterbe­bild­chen, die bei der Trauer­feier aus­gelegt oder verteilt werden. Welche For­men des Trauer­drucks Sie nutzen möch­ten, ent­schei­den Sie. Gerne geben wir vom Petersdotter Bestattungen Ihnen An­regungen und über­nehmen die Um­setzung.

Früher gab es gerade bei der Trauer­anzeige in der Tages­presse zahl­reiche Kon­ven­ti­onen. Inzwi­schen wird es jedoch immer be­liebter, auch eigene Text- und Bild­ideen oder Ge­stal­tungs­vor­schläge einzu­bringen. Allein bezüg­lich des Formats, sind wir an die Vor­gaben der örtlichen Zei­tungen ge­bunden. Bei der Ge­stal­tung von Trauer­druck, den Sie persön­lich ver­schi­cken, haben Sie natürlich voll­kommen freie Hand.